Konzerte in der Saison 2018/19

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 19.30 Uhr | Festsaal, Karlsburg Durlach

Klaviertrio Giselle
1. Preisträger des 6. Europäischen Kammermusikwettbewerbs Karlsruhe

Klaviertrio Giselle
Nach ihrem 1. Preis beim Europäischen Kammermusikwettbewerb sind Keika Kawashima (Violine), Cho Rong Bae (Violoncello) und Sakurako Sawamura (Klavier) erneut zu Gast in Karlsruhe. Auf dem Programm stehen das Klaviertrio G-Dur von Claude Debussy, das Klaviertrio Nr. 1 c-Moll op. 8 von Dimitri Schostakowitsch und Max Regers Klaviertrio Nr. 2 e-Moll op. 102.
Konzerteinführung: Dr. Jürgen Schaarwächter
Dienstag, 13. November 2018, 19.30 Uhr | Festsaal, Karlsburg Durlach

Duo Tanchev-Häußermann (Oboe & Klavier)
L’Europa riconosciuta

Duo Tanchev-Häußermann
Foto: Christoph Hengelhaupt

Micha Häußermann (Oboe) und Asen Tanchev (Klavier) waren 2017 beim Deutschen Musikwettbewerb erfolgreich. Seitdem treten sie gemeinsam im Duo auf. Es erklingen Camille Saint-Saëns‘ Sonate für Oboe und Klavier D-Dur op. 166, Maurice Ravels Alborada del gracioso (aus: Miroirs), Francis Poulencs Sonate für Oboe und Klavier FP 185, Antonio Pascullis Omaggio a Bellini für Englisch Horn und Harfe (Bearbeitung für Englisch Horn und Klavier von Hans-Peter Frank), Franz Liszts Konzertparaphrase über „Rigoletto“ von G. Verdi, S. 434 und zuletzt Carlo Yvons Sonate für Englisch Horn und Klavier in f-Moll.
Konzerteinführung: Dr. Stefan König
Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler
Donnerstag, 17. Januar 2019, 19.30 Uhr | Festsaal, Karlsburg Durlach

Harfenduo Aurea
Kaleidoskop

Harfenduo Aurea
In ihrem nunmehr dritten Konzertprogramm seit Gründung des Duos 2007 in Freiburg bringen Doesjka van der Linden und Nell Kura Franz Poenitz‘ Spukhafte Gavotte op. 75, Cesar Francks Prelude, Fuge und Variation, John Thomas‘ Watching the Wheat und Cambria, Carlos Salzedos Steel und seine Short Stories, Enrique Granados‘ Danzas Españolas Nr. 3 & Nr. 5, Gabriel Faurés Cantique de Jean Racine und zuletzt Bernard Andrès‘ Parvis zu Gehör.
Konzerteinführung durch die Musiker
Mittwoch, 13. Februar 2019, 19.30 Uhr | Festsaal, Karlsburg Durlach

Preisträger des Dr. Hermann Büttner Klavierwettbewerbs

ADLER BÜTTNER STIFTUNG
Die ADLER BÜTTNER STIFTUNG hat sich zum Ziel gesetzt, die musikalische Hochschulausbildung in Karlsruhe und die Vorbereitung auf den Beruf als Musiker zu unterstützen. Teil der Arbeit ist der bereits seit 1998 jährlich stattfindende Dr. Hermann Büttner Klavierwettbewerb. Wir laden die Preisträger des im November stattfindenden Wettbewerbs mit freundlicher Unterstützung der ADLER BÜTTNER STIFTUNG zu uns in die Karlsburg ein. Das Programm wird nach Abschluss des Wettbewerbs auf unserer Homepage bekanntgegeben.
Konzerteinführung: Dr. Alexander Becker
Dienstag, 12. März 2019, 19.30 Uhr | Festsaal, Karlsburg Durlach

Sophie Bareis (Sopran), Konstantin Ingenpaß (Bariton) & Magdalena Wolfarth (Klavier)
Der Süden Europas in Lied und Oper

Sophie Bareis (Sopran), Konstantin Ingenpaß (Bariton) & Magdalena Wolfarth (Klavier)
Die drei Studenten der Hochschule für Musik Karlsruhe sind allesamt Stipendiaten von Live Music Now. Auf dem Programm stehen u.a. Franz Schuberts Kennst Du das Land D321, außerdem Lieder aus dem spanischen Liederspiel von Robert Schumann, Lieder aus dem italienischen Liederbuch von Hugo Wolf, sowie Arien und Duette aus Gaetano Donizettis „Don Pasquale“, aus Gioachino Rossinis „Il barbiere di Siviglia“ und aus Giuseppe Verdis „Rigoletto“ & „La Traviata“.
Konzerteinführung durch die Musiker
Mittwoch, 24. April 2019, 19.30 Uhr | Festsaal, Karlsburg Durlach

Xenon Quartett (Saxophonquartett)
Neue Erfahrungen: Konzert in Zusammenarbeit mit dem Pfinzgaumuseum Durlach

Xenon Quartett
Foto: Ira Weirauch

Das Xenon Saxophonquartett zählt als international preisgekröntes Ensemble zu den jungen Hoffnungsträgern der Kammermusikszene. In ungewöhnlicher Besetzung und in eigenen Bearbeitungen erklingen Wolfgang Amadeus Mozarts Streichquartett in c-Moll „Dissonanzenquartett“ und Hans Rotts Streichquartett in c-Moll.
Konzerteinführung: Lea Kerpacs

Wir laden unser Publikum herzlich ein, direkt vor dem Konzert um 18:00 Uhr den Vortrag im Rahmen der Reihe „Der Historische Mittwochabend“ im Pfinzgaumuseum zu besuchen.

Foto: Ira Weirauch
Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler