Konzerte in der Saison 2019/20

Dienstag, 22. Oktober 2019, 19.30 Uhr | Festsaal, Karlsburg Durlach

Preisträger des 7. Europäischen Kammermusikwettbewerbs Karlsruhe

Max Reger
Max Reger steht als Komponist im Mittelpunkt dieses internationalen Wettbewerbs, der in diesem Jahr für Duos, Trios und Quartette in Originalbesetzung ausgeschrieben ist. Mit Wolfgang Rihm als Schirmherr und den Jury-Mitgliedern Markus Hadulla, Frauke May-Jones, Saule Tatubaeva und Susanne Popp ist der im September stattfindende Wettbewerb hochkarätig besetzt und verspricht ein äußerst spannendes Preisträgerkonzert.
Donnerstag, 21. November 2019, 19.30 Uhr | Festsaal, Karlsburg Durlach

Duo Schmalhofer-Gwon (Cello & Klavier)
Gezeiten

Duo Schmalhofer-Gwon
Andreas Schmalhofer ist erster Bundespreisträger bei „Jugend musiziert“ sowie Gewinner des Deutschen Klassikpreis des WDR im Jahr 2010. Als 17-jähriger debütierte er mit dem Cellokonzert von Antonín Dvořák und der Staatsphilharmonie Bacau (Rumänien) unter der Leitung von Johannes Skudlik im Rahmen einer europaweiten Tournee. Seit Oktober 2018 studiert er im Masterstudiengang an der Hochschule für Musik in Karlsruhe bei Prof. Laszlo Fenyö. Andreas Schmalhofer spielt auf einem Violoncello von Jennaro Gagliano aus dem Jahre 1750. Auf dem Programm stehen u. a. Werke von Brahms und Strauss.
Donnerstag, 23. Januar 2020, 19.30 Uhr | Festsaal, Karlsburg Durlach

Eliot Quartett
„Beethoven: Anfang und Unendlichkeit“

Eliot Quartett
Das Eliot Quartett gründete sich im Sommer 2014 und zählt als national und international preisgekröntes Ensemble zu den jungen Hoffnungsträgern der Kammermusikszene. Es erklingt ein Beethoven-Zyklus in Kleinformat: Das erste Streichquartett F-Dur op. 18 und das letzte Streichquartett F-Dur op. 135, ergänzt durch das mitreißende dritte Rasumowsky-Quartett. Alles Gute zum 250. Geburtstag, Ludwig van Beethoven!
Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler
Donnerstag, 20. Februar 2020, 19.30 Uhr | Festsaal, Karlsburg Durlach

Bratschenquartett mit Professor Hariolf Schlichtig
Eine Hommage an die Bratsche

Bratschenquartett mit Professor Hariolf Schlichtig
Wir widmen diesem wunderbaren Instrument einen ganzen Abend, gemeinsam mit einem Meister seines Fachs: Professor Hariolf Schlichtig und seinem Bratschenquartett. Der Bratschist Hariolf Schlichtig spielte als Solist u. a. in der Carnegie Hall in New York und in dem Teatro Olimpico in Vicenza. Seine drei Quartett-Mitglieder sind sowohl ehemalige als auch aktuelle Studenten von ihm und Preisträger vieler internationaler Wettbewerbe. Wir freuen uns darauf, ihn mit seinem Bratschenquartett bei uns in der Karlsburg begrüßen zu dürfen. Es erklingen Werke von Beethoven, Bach, Bartók und York Bowen.
Donnerstag, 19. März 2020, 19.30 Uhr | Festsaal, Karlsburg Durlach

Preisträger des Wettbewerbs der ADLER BÜTTNER STIFTUNG

ADLER BÜTTNER STIFTUNG
Die ADLER BÜTTNER STIFTUNG hat sich zum Ziel gesetzt die musikalische Hochschulausbildung in Karlsruhe und die Vorbereitung auf den Beruf als Musiker zu unterstützen. Teil der Arbeit ist der bereits seit 1998 jährlich stattfindende Dr. Hermann Büttner Klavierwettbewerb. Wir laden die Preisträger des im November stattfindenden Wettbewerbs „Trio mit Klavier“ mit freundlicher Unterstützung der ADLER BÜTTNER STIFTUNG zu uns in die Karlsburg ein. Das Programm wird nach Abschluss des Wettbewerbs bekanntgegeben.
Donnerstag, 30. April 2020, 19.30 Uhr | Festsaal, Karlsburg Durlach

Portraitkonzert des Komponisten Richard Fuchs

Richard Fuchs
Der Konzertabend skizziert das Schaffen des während der Zeit des Nationalsozialismus aus Deutschland vertriebenen Karlsruher Architekten und Komponisten Richard Fuchs (1887-1947). Unter der Leitung von Jaleh Perego werden neben einem Vortrag zum Leben und Werk von Richard Fuchs sein erstes Streichquartett aufgeführt, sowie Lieder von der Mezzosopranistin Anna-Lena Denk-Erlich gesungen, die zum Teil im neuseeländischen Exil entstanden sind. Wer einen Auftritt von Jaleh Perego erlebt, kann sich ihrer besonderen Ausstrahlung nicht entziehen. Umso mehr freuen wir uns auf diese gemeinsame Reise in die Vergangenheit mit ihr.